Ich atme Licht durch das Zentrum meines Herzens ein

und öffne es zu einer wunderschönen Lichtkugel.

Ich lasse zu, dass ich mich ausweite.

 

 

Ich atme Licht durch das Zentrum meines Herzens ein

und erlaube, dass es sich ausdehnt.

Es dehnt sich durch mein Hals-Chakra und mein Solarplexus-Chakra aus

und schafft ein vereinigtes Feld aus Licht in meinem Körper, durch meinen Körper

und um meine Körper herum.

 

 

Ich atme Licht durch das Zentrum meines Herzens ein

und erlaube, dass es sich ausdehnt.

Es dehnt sich durch mein Stirn-Chakra und mein Sakral-Chakra aus

und schafft ein vereinigtes Feld aus Licht in meinem Körper, durch meinen Körper

und um meine Körper herum.

 

Ich atme Licht durch das Zentrum meines Herzens ein

und erlaube, dass es sich ausdehnt.

Es dehnt sich durch mein Kronen-Chakra und mein Basis-Chakra aus

und schafft ein vereinigtes Feld aus Licht in meinem Körper, durch meinen Körper

und um meine Körper herum.

 

 

Ich atme Licht durch das Zentrum meines Herzens ein

und erlaube, dass es sich ausdehnt.

Es dehnt sich durch das Alpha-Chakra über meinem Kopf und das Omega-Chakra

unterhalb meiner Wirbelsäule aus und schafft ein vereinigtes Feld aus Licht

in meinem Körper, durch meinen Körper und um meine Körper herum.

Ich erlaube der Welle von Metatronen zwischen ihnen zu resonieren.

Ich bin eine Einheit des Lichts.

 

 

Ich atme Licht durch das Zentrum meines Herzens ein

und erlaube, dass es sich ausdehnt.

Es dehnt sich durch mein achtes Chakra über meinem Kopf und meine Oberschenkel aus

und schafft ein vereinigtes Feld aus Licht in meinem Körper, durch meine Körper und um meine Körper herum.

Ich erlaube meinem Emotionalkörper, mit meinem physischen Körper zu verschmelzen.

Ich bin eine Einheit des Lichts.

 

 

Ich atme Licht durch das Zentrum meines Herzens ein

und erlaube, dass es sich ausdehnt.

Es dehnt sich durch mein neuntes Chakra über meinem Kopf und meine Waden aus

und schafft ein vereinigtes Feld aus Licht in meinem Körper, durch meine Körper und um meine Körper herum.

Ich erlaube meinem Mentalkörper, mit meinem physischen Körper zu verschmelzen.

Ich bin eine Einheit des Lichts.

 

 

Ich atme Licht durch das Zentrum meines Herzens ein

und erlaube, dass es sich ausdehnt.

Es dehnt sich durch mein zehntes Chakra über meinem Kopf und bis unter meine Füße aus

und schafft ein vereinigtes Feld aus Licht in meinem Körper, durch meine Körper und um meine Körper herum.

Ich erlaube meinem spirituellen Körper, mit meinem physischen Körper zu verschmelzen.

Ich bin eine Einheit des Lichts.

 

 

Ich atme Licht durch das Zentrum meines Herzens ein

und erlaube, dass es sich ausdehnt.

Es dehnt sich durch mein elftes Chakra über meinem Kopf und bis unter meine Füße aus

und schafft ein vereinigtes Feld aus Licht in meinem Körper, durch meine Körper und um meine Körper herum.

Ich erlaube meiner Überseele, mit meinem physischen Körper zu verschmelzen.

Ich bin eine Einheit des Lichts.

 

 

Ich atme Licht durch das Zentrum meines Herzens ein

und erlaube, dass es sich ausdehnt.

Es dehnt sich durch mein zwölftes Chakra über meinem Kopf und bis unter meine Füße aus

und schafft ein vereinigtes Feld aus Licht in meinem Körper, durch meine Körper und um meine Körper herum.

Ich erlaube der Christus-Überseele, mit meinem physischen Körper zu verschmelzen.

Ich bin eine Einheit des Lichts.

 

 

Ich atme Licht durch das Zentrum meines Herzens ein

und bitte die höchste Ebene meine Geistes,

durch dieses Zentrum meines Herzens zu strahlen und dieses vereinigte Feld völlig auszufüllen.

Ich strahle an diesem heutigen Tage.

Ich bin eins mit dem Licht.

 

Kontakt

Impressum

Haftungsausschluss